Beschreibung

Im Rahmen der Sanierung der Jakobikirche in Kiel in den 1960er Jahren gestaltete Heinz Borchers die beiden großen Rosettenfenster im Querschiff sowie das Glasmosaik des Pfingstwunders in der Apsis. Die Fenster sind als achtspeichige Radfenster mit einem Kreis in der Mitte angelegt. Sie sind in kräftigen Farben in Buntglas ausgeführt und zeigen eine stilisierte Darstellung des Himmlischen Jerusalem auf der einen Seite und im »Jakobusfenster« auf der anderen Seite zwei Tauben, ein Boot und einen Fisch. Weitere Fenster der Kirche wurden als farbige Mosaike ausgeführt.


Künstler/in

Heinz Borchers
* 1898 in Bremen — † 1972 in Bremen

Heinrich „Heinz“ Borchers wurde 1898 in Bremen geboren. Nach einer Ausbildung auf der Kunstgewerbeschule Bremen als Architekt studierte er in den Jahren 1919 bis 1922 am Bauhaus in Weimar. Seine Lehrer waren Johannes Itten und vor allem Lyonel Feininger, dem er die entscheidenden Anregungen seiner künstlerischen Anfänge verdankte. Er arbeitete als Maler sowie als Werbegraphiker und Innenraumgestalter in Bremen. Neben neusachlich beeinflussten Gemälden schuf er auch Glasfenster. 1932 und 1950 beteiligte sich Borchers an Gruppenausstellungen in der Kunsthalle Bremen. Heinz Borchers starb 1972 in Bremen.

Literatur:
AKL, Band 12, 1996.



Die Kirche

Jakobikirche
Knooper Weg 12, 24103 Kiel-Exerzierplatz (KI)

Die Jakobikirche in Kiel wurde 1882–86 nach Plänen des Architekten Johannes Otzen als neugotische Kirche gebaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche zerstört und nach dem Krieg 1952–54 nach dem Entwurf von Gerhard Langmaack vereinfacht wieder aufgebaut. Der ursprüngliche Spitzturm wurde durch einen filigranen, laternenförmigen und verglasten Rundturm ersetzt. In den 1960er Jahren wurden die Rundfenster nach Entwürfen von Heinz Borchers neu verglast und das Apsismosaik geschaffen. 1980–81 wurde die Kirche durch die Kieler Architekten Peter Kahlcke und Bertram Steingräber renoviert. 1986 erhielten sechs Fenster in den Querschiffen eine farbige Verglasung von Hans Gottfried von Stockhausen.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia Kirchenfenster

Nordkirche     Kirchenkreis Altholstein     Jakobi- und Luthergemeinde Kiel     Kiel-Exerzierplatz, Jakobikirche    


Routenplaner: 54.32343, 10.12766


Schlagwörter

20. Jahrhundert (82) Heinz Borchers (1) Kiel (9) Altarwand (24)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2020