Beschreibung

Der Altar der Michaeliskirche zeigt den thronenden, auferstandenen Christus mit Segensgeste und einem Buch, umgeben von der Mandorla. Zwei Texttafeln links und rechts verweisen auf die Ich-bin-Worte des Evangeliums nach Johannes vom Brot des Lebens und vom Weinstock und verweisen damit auf das Abendmahl. Über dem Altar befindet sich ein großes Rundfenster mit einer Darstellung von Jesus als Guter Hirte.


Kirche/Museum

Michaeliskirche
Cuxhavener Straße 323, 21149 Hamburg-Neugraben-Fischbek (HH)

Die Michaeliskirche in Neugraben-Fischbek wurde 1910-11 durch den Architekten Karl Mohrmann, Hannover erbaut. Die Backsteinkirche wurde auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes im neoromanischen Stil errichtet. Auf der Ostseite über dem Altar befindet sich ein Rundfenster mit einer Darstellung Christi als Guter Hirte.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia Kirchenfenster

Nordkirche     Kirchenkreis Hamburg-Ost     Michaelis-Kirchengemeinde in Hamburg-Neugraben     Hamburg-Neugraben-Fischbek, Michaeliskirche    


Routenplaner: 53.47168, 9.85594


Schlagwörter

Hamburg-Harburg (2) Altarfenster (37) Altarretabel (144)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2022