Beschreibung

Der spätgotische Flügelaltar der Flintbeker Kirche wurde vermutlich um 1450 erstellt. Im Mittelschrein ist die Kreuzigung dargestellt, umgeben von Maria und Johannes sowie zwei weiteren Frauenfiguren. Auf dem linken Flügel sind Ambrosius (vermutlich), Anna selbdritt und Augustin dargestellt, auf dem rechten Flügel Georg, Hieronymus und Mauritius. Die Bemalung aus dem späten 18. Jahrhundert wurde Anfang des 20. Jahrhunderts wieder entfernt, sodass das Retabel nun wieder holzsichtig ist. Drei der elf Figuren unterscheiden sich stilistisch und wurden vermutlich in früherer Zeit ersetzt.


Die Kirche

Flintbeker Kirche
Dorfstraße 5, 24220 Flintbek (RD)

Erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. Das jetzige Gebäude, ein spätgotischer Backsteinbau, stammt wahrscheinlich aus dem 14 Jahrhundert, es ist mehrfach umgebaut und erweitert worden.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Nordkirche     Kirchenkreis Altholstein     Kirchengemeinde Flintbek     Flintbek, Flintbeker Kirche    


Routenplaner: 54.23765, 10.06699


Schlagwörter

15. Jahrhundert (40) Flintbek (2) Altarretabel (112)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2024