Beschreibung

Der Altarbereich der Kirche Simon Petrus besticht durch eine große Schlichtheit. Die acht weißen Wände der Kirche sind eingerahmt mit farbigen Fensterstreifen von Diether Kressel. An der Altarwand befindet sich ein großes, reduziertes Holzkreuz. Der Altartisch und das Taufbecken sind seitlich davon angeordnet.


Künstler/in

Diether Kressel
* 17.12.1925 in Düsseldorf — † 07.01.2015 in Hamburg

Diether Kressl wurde am 17. Dezember 1925 in Düsseldorf geboren und wuchs in Hamburg auf. Nach der Rückkehr aus Kriegsgefangenschaft lernte er von Tom Hops das Aquarellieren. 1945–48 studierte er an der Landeskunstschule in Hamburg bei Erich Hartmann und Willi Titze. In den 1950er Jahren war er als Illustrator u.a. für Zeitungen und Magazine des Axel Springer Verlages tätig und widmete sich neben der Zeichnung und der Malerei auch dem Holzschnitt. Er erhielt Aufträge für großflächige Wandbilder in öffentlichen Bauten. Ab 1965 stellte er auch Radierungen her. Sein Werk umfasst überwiegend Holzschnitte, Aquarelle und Radierungen sowie Zeichnungen und Ölbilder, aber auch keramische Arbeiten und Fenstergestaltungen. Thematisch vermischen sich in seinen gegenständlichen Arbeiten Realität und Illusion. Er erhielt 1960 den Jahrespreis der BDG für den Holzschnitt Fahrraddiebe, 1969 den Edwin-Scharff-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg und 1970 den Preis für kritische Grafik der Heinrich-Zille-Stiftung. Er hatte zahlreiche Ausstellungen, überwiegend im norddeutschen Raum und war Mitglied des BBK. Seit Anfang der 1970er Jahre lebte und arbeitete er in Hamburg und bei Friedrichstadt. Diether Kressel starb am 7. Januar 2015 in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia Kunst@SH

Literatur:
Maike Bruhns, Kressel, Diether, in: Der neue Rump. Lexikon der Bildenden Künstler Hamburgs, Altonas und der näheren Umgebung, Neumünster 2013.



Kirche/Museum

Simon Petrus
Harksheider Straße 156, 22399 Hamburg-Poppenbüttel (HH)

Die Kirche Simon Petrus in Hamburg-Poppenbüttel wurde 1963–64 durch die Architekten Geert Köster und Dieter Stübing errichtet. Die Kirche hat einen achteckigen Grundriss und ein zeltartig aufgespanntes Dach.

Weitere Informationen (extern):Website Kirchenfenster

Nordkirche     Kirchenkreis Hamburg-Ost     Kirchengemeinde Poppenbüttel     Hamburg-Poppenbüttel, Simon Petrus    


Routenplaner: 53.66887, 10.06595


Schlagwörter

20. Jahrhundert (91) Diether Kressel (1) Hamburg-Wandsbek (9) Sonstige Altarform (22)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2023