Beschreibung

Der spätgotische Schnitzaltar der Kirche St. Jürgen zeigt im Mittelschrein eine Rosenkranzmadonna mit dem Christkind auf dem Arm. Auf den Seitenflügeln sind vier Reliefs mit Szenen rund um Christi Geburt zu sehen. Die Predella zeigt Verse aus dem Magnificat (Lk 1,46-47 lt).


Die Kirche

St. Jürgen
Kirchstraße 1, 24214 Gettorf (RD)

Die Kirche St. Jürgen in Gettorf wurde um 1250 als Langschiff mit Chor errichtet. Um 1300 wurde der heutige Chor mit Kreuzrippengewölbe etwas versetzt angefügt. Zu dieser Zeit war die Kirche dem heiligen Nikolaus von Myra und der Gottesmutter Maria geweiht. 1520 wurde an der Südwand die Marienkapelle angebaut. 1643 wurde ein weiterer Anbau an der Nordwand vorgenommen. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurden die Fenster vergrößert und die Emporen ergänzt.

Literatur:
Uwe Albrecht (Hrsg): Corpus der Mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei in Schleswig-Holstein, Band IV.1: Die Kirchen im Landesteil Schleswig – Aventoft bis Nordhackstedt, Kiel 2019.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia Kirchenfenster

Nordkirche     Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde     Kirchengemeinde Gettorf     Gettorf, St. Jürgen    


Routenplaner: 54.40894, 9.97362


Schlagwörter

16. Jahrhundert (31) Gettorf (1) Altarretabel (109)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2024