Beschreibung

Der hochbarocke Altaraufsatz aus Eichenholz in der Kirche St. Nicolai stammt von Hans Gudewerdt dem Jüngeren, ebenso wie mehrere Epitaphien. Er gilt als eines der bedeutendsten Werke des Hochbarock im Lande. Den Mittelpunkt des Altars bildet die Kreuzigungsszene mit Maria und Johannes, sowie mit der etwas später hinzugefügten, sitzenden Maria Magdalena. Seitlich des Hauptbildes stehen die Evangelisten Matthäus und Markus, darüber Lukas und Johannes. Weitere Figuren sind Moses mit der Gesetzestafel und Johannes der Täufer. Die Figuren sind von üppiger und filigraner Ornamentik umgeben.


Künstler/in

Hans Gudewerdt d. J.
* zwischen 1593 und 1603 in Eckernförde — † 1671 in Eckernförde

Hans Gudewerdt der Jüngere wurde zwischen 1593 und 1603 in Eckernförde geboren. In der Werkstatt seines Vaters absolvierte er eine sechsjährige Ausbildung zum Tischler und Bildschnitzer. Es folgten drei Jahre Wanderschaft, die er um weitere drei Jahre verlängerte. Seine Wanderjahre führten ihn quer durch Europa. 1634 erhielt er die Meisterwürde, 1667 wurde er Ältermann der Eckernförder Schnittger. Das erhaltene Hauptwerk besteht aus fünf Retabeln und mehreren Epitaphien und Kanzeln. Er gilt als der bedeutendste Bildschnitzer des Barock im Herzogtum Schleswig. Hans Gudewerdt der Jüngere starb am 12. Februar 1671 in Eckernförde.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia



Kirche/Museum

St. Nicolai
Kirchplatz 2, 24340 Eckernförde (RD)

Die Kirche St. Nicolai in Eckernförde entstand in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts als einschiffige, romanische Backsteinkirche. Der heutige Altarraum ist aus dieser Zeit erhalten. Im Laufe der Jahrhunderte entstand durch diverse bauliche Veränderungen eine dreischiffige spätgotische Kirche mit einem Dachreiter. Das heutige äußerliche Erscheinungsbild stammt im Wesentlichen aus dem Umbau der Jahre 1521 bis 1530.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Nordkirche     Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde     Kirchengemeinde St. Nicolai Eckernförde     Eckernförde, St. Nicolai    


Routenplaner: 54.47192, 9.83616


Schlagwörter

17. Jahrhundert (23) Hans Gudewerdt d. J. (3) Eckernförde (2) Altarretabel (132)

Fotos: Jan Petersen, Kunst@SH, 2024